Energienews

Lagerung von 5.000 Liter Heizöl direkt im Heizraum in ganz Österreich möglich

 

Mit der Novelle der Bautechnikverordnung dürfen ab 1. Juli 2016 im Land Salzburg 5.000 Liter Heizöl im Heizraum gelagert werden. Damit zieht Salzburg mit den anderen Bundesländern gleich, wo das bereits bis jetzt möglich war.

 

Bestimmte Voraussetzungen sind für die Anwendbarkeit der neuen Regelung für die Lagerung von Heizöl im Heizraum zu erfüllen:

  • Die maximale Nennleistung des Ölkessels darf 50 kW nicht übersteigen (über 50 kW ist jedenfalls ein eigener Heizraum erforderlich).
  • Die Lagerbehälter müssen durch geeignete Maßnahmen (z.B. Abstand, Abschirmung, Ummantelung) gegen gefahrbringende Erwärmung geschützt sein.
  • Die Ölversorgung vom Lagerbehälter zum Ölkessel muss durch ein Einstrangsystem erfolgen.
  • Die verwendeten Tanks müssen doppelwandig ausgeführt sein.
  • Im Heizraum darf kein weiterer Heizkessel untergebracht sein.

Ein nicht mehr benötigter Öl-Lagerraum kann beispielsweise als Hobbyraum, Kellerstüberl oder Sauna genutzt werden!

Ölheizungs-Förderung ein Riesenerfolg

 

Die österreichische Mineralölwirtschaft unterstützt auch 2016 wieder eine Effizienz- und Klimaschutz-Initiative, die den Umstieg von älterer Technologie auf neue, energieeffiziente Ölheizungen finanziell fördert.

 

ACHTUNG!!! Die „Heizen mit Öl“- Initiative will noch mehr Österreicher in Sachen Heizen beim Öl behalten und überzeugen. Als Besitzer einer Heizung steht Ihnen das neue Förderprogramm zur Verfügung. Wenn Sie auf ein modernes Öl-Brennwertgerät umsteigen, unterstützt Sie die „Heizen mit Öl GmbH“ mit einer einmaligen, nicht rückzahlbaren Förderung in der Höhe von

 

2.500 Euro, wenn Sie einen alten Kessel in einem Ein- oder Zweifamilienhaus austauschen.

3.000 Euro, wenn Sie einen alten Kessel in einem Mehrfamilienhaus (3-10 Wohneinheiten) tauschen.

5.000 Euro, wenn Sie einen alten Kessel in einem großvolumigen Wohnbau (ab 10 Wohneinheiten) austauschen.

 

Für Industrie- und Gewerbeanlagen erhalten Sie eine Individual-Förderung.

 

Details entnehmen Sie bitte den Förderrichtlinien. Mehr dazu finden Sie hier.

 

Bleiben Sie bei der Ölheizung - es zahlt sich aus!

 

 

 

Heizkesselerneuerung

 

 

Wie Sie bis zu 40% Ihrer Heizkosten durch einen Austausch Ihres Heizkessels einsparen können, erfahren Sie auf http://www.iwo-austria.at/

Heizölpreis-Entwicklung:

1 Woche:

     + 0,55 %

1 Monat:

     -  0,13 %

3 Monate:

     + 6,73 %

1 Jahr:

     + 4,59 %


Trend KW 50, Stand 11.12.2017

Heizölpreis Jahresgraphik:

 

Zum Vergrößern bitte anklicken!